Gleichgeschlechtliche Ehe

Auch eine gleichgeschlechtliche Ehe will gefilmt werden. Durch unsere Arbeit als Videografen haben wir mit vielen verschiedenen Personen zu tun. Diesmal haben wir zwei besondere Frauen kennenlernen dürfen – Samira und Melanie. Die Beiden sind lesbisch und haben sich vor Jahren kennen und lieben gelernt. Anschließend wollten sie wie jeder andere Mensch auch, sich das Ja-Wort geben.

Hürden einer gleichgeschlechtlichen Ehe

Eine gleichgeschlechtliche Ehe ist aber gar nicht so einfach wie man es sich vorstellt. Gesetzlich wird zumindest eine solche Verbindung seit dem 1. Oktober 2017 anerkannt. So konnten Samira und Melanie zumindest 2017 ihre standesamtliche Hochzeit feiern. In der katholischen Kirche ist dieser Wunsch aber noch undenkbar und somit auch nicht möglich.

Kinderwunsch bei lesbischen Paaren

Auch ein gemeinsamer Kinderwunsch wird bedien erschwert. Da es in Deutschland immer noch keine eindeutige und verbindliche Rechtsgrundlage gibt, wird Ihnen der Kinderwunsch, wie vielen anderen lesbischen Paaren ebenfalls, erschwert. Hierzu hat auch Stern TV einen entsprechenden Bericht mit Samira und Melanie erstellt. Aber das lesbische Pärchen gibt bei beiden Themen nicht auf.

Segnungsfeier

Während Samira und Melanie immer noch kämpfen um ihren Kinderwunsch real werden zu lassen, haben sie zumindest eine Lösung für den ersten Punkt gefunden. Hier haben die zwei eine Segnungsfeier in die Wege leiten können. Wenn eine Eheschließung nicht in der Kirche möglich ist, so darf ein Segen keinem Menschen verwehrt bleiben. Gemeinsam mit Familie und Freunden wurde so ein Segensgottesdienst mit Ringsegnung im Halbersbacher Schubkarchstand in Bad Dürkheim gefeiert. Anschließend ging es nach Worms zum feiern und RedLens Motion war dabei…

Quelle Stern TV: https://www.stern.de/tv/unerfuellter-kinderwunsch–warum-wird-lesbischen-paaren-eine-samenspende-verwehrt-7974514.html

Samira_Melanie
Video abspielen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.